Am Morgen, des 11.01. wurden wir zu einem LKW-Brand alarmiert. Schon auf der Anfahrt bot sich uns ein recht spektakuläres Bild mit einem in Vollbrand stehenden Autotransporter in der Mitte der Sinzinger Autobahnbrücke.

Die Löschmaßnahmen waren aufwändig, schwierig und wasserintensiv, da die PKWs auf dem oberen Deck des LKWs sehr schwer erreichbar waren.

Unser CAFS-System hat sich hierbei wieder einmal bewährt. Landratsamt und Wasserwirtschaftsamt wurden angefordert, da das Löschwasser der Brücke nach unten Richtung Donau abgeflossen war. Dank CAFS sind sehr geringe Zumischraten beim Schaummittel möglich, das Schaummittel ist biologisch abbaubar, so dass die Umweltbelastung möglichst gering gehalten werden kann bei gleichzeitig deutlich erhöhtem Löscherfolg.