Verhalten bei Wohnungsbränden

Vorbeugen von Wohnungsbränden:

- Brennbare Gegenstände von Wärmequellen fernhalten
- Bügeleisen nicht auf brennbaren Unterlagen abstellen
- Kochstellen und offenes Feuer nie unbeaufsichtigt lassen
- Nicht im Bett rauchen
- Nicht versuchen, brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen. Eine Fettexplosion wäre die Folge. Flammen durch aufsetzen eines Topfdeckels ersticken

 

Spezielle Hinweise zu Fernsehgeräten:

- Aufstell- und Einbauvorschriften des Herstellers beachten
- Fernsehgeräte so aufstellen, dass sie rundum gut belüftet sind, und Lüftungsschlitze nicht verdeckt werden
- Nach Programmende Fernsehgerät abschalten. Auch Stand-by Schaltung
- Keine flüssiggefüllten Gefäße (Blumenvasen, Getränke, ...) auf dem Fernseher abstellen
- Bei aufkommendem Gewitter Netz- und Antennenstecker abziehen oder Netz- und Antennenleitungen mit Übersprannungsschutzgerät ausrüsten
- Bei ungewöhnlichen Störungen das Gerät ausschalten und den Netzstecker ziehen
- Defekte Geräte durch Fachbetrieb reparieren lassen

 

Vorsichtmaßnahmen beim Grillen:

- Grill kippsicher aufstellen
- Abstand von 5m zu brennbaren Gegenständen halten
- Handelsübliche Grillkohle und Grillanzünder verwenden
- Niemals Benzin oder Spiritus auf die Grillkohle schütten
- Grillfeuer beobachten, und Kinder nicht alleine grillen lassen
- Glut bei starkem Wind ablöschen
- Bei Brand oder Unfall unverzüglich die Feuerwehr alarmieren
- Verbrennungen mit kühlem sauberen Wasser kühlen, bis der Rettungsdienst eintrifft

 

Aufklärung von Kindern:

- Kinder so früh wie möglich über die Gefahren und die Folgen von zündeln aufklären
- Kindern den richtigen Umgang mit Feuerzeug und Zündhölzern zeigen
- Niemals Zündhölzer und Feuerzeuge achtlos liegen lassen
- Das Kind aufklären, was es im Brandfall zu tun hat

 

Verhalten im Brandfall:

- Ruhe bewaren
- Sich und andere Personen in Sicherheit bringen
- Sofort Feuerwehr alarmieren
- Türen zum Brandraum schließen
- Bewegen Sie sich in verrauchten Bereichen am Boden
- Keinesfalls Aufzüge benutzen
- Feuerwehr einweisen und den Einsatzleiter über vermisste Personen und die Lage des Brandherdes informieren
- Wenn Sie von Feuer oder Rauch eingeschlossen sind, machen Sie sich am Fenster bemerkbar

 

Verhalten von Kindern im Brandfall:

- Umgehend den Gefahrenbereich verlassen
- Sofort Hilfe holen, oder um Hilfe rufen
- Sich auf keinen Fall verstecken (z.B. Angst vor Strafe)
- Wenn ein Telefon ausserhalb des Gefahrenbereichs vorhanden ist, soll das Kind die Feuerwehr alarmieren